Freitag, 4. Dezember 2009

Tiger Woods geheime Rendezvous

Die Gerüchte um Tiger Woods scheinen also wahr zu sein. TMZ.com ist es gelungen an private E-mails zwischen Bryon Bell, einem alten Schulfreund und Presidenten von Tiger Woods Design und Rachel Uchitel, Tiger Woods Geliebten, zu gelangen. Bryon bestätigt in den E-Mails Rachels Reisepläne von New York nach L.A. von da aus nach Australien weiter nach Dubai und wieder zurück nach L.A. Auch ist von einem Hotel Zimmer im Crown Towers Hotel in Melbourne die Rede. In dem selben Hotel nächtigte zu der Zeit auch Tiger Woods, der sich im Rahmen der Australien Masters in Melbourne befand.

Spotted!!

Frankie's GARAGE in der Berliner Friedrichstraße

Montag, 30. November 2009

Gerüchteküche um Tiger Woods



Die Gerüchteküche brodelt. Und wer sitzt diesmal auf dem Herd? Tiger Woods. Der Profigolfer und zweifacher Familienvater Tiger soll schon seit mehreren Monaten seine Frau Elin Nordegren betrügen. Tiger Woods soll sich auf eine Affäre mit der New Yorkerin Rachel Uchitel eingelassen haben.
Nur drei Monate nachdem Elin Söhnchen Charlie auf die Welt gebracht hat, lernten sich Tiger und das Party-Girl angeblich in New York kennen. „Er findet seine Frau langweilig“, soll Rachel einer Freundin erklärt haben. Das ist auch der Grund warum Tiger und die Eventplanerin selbst dann heiße SMS austauschen sollen, wenn er bei seiner Familie ist. Und damit ist es noch nicht getan. Tiger Woods ist am frühen Freitagmorgen bei einem Autounfall verletzt worden. Der 33-jährige Amerikaner war im Villenviertel Isleworth mit seinem Auto von der Strasse abgekommen, erfasste einen Hydranten und raste anschliessend gegen einen Baum. Nachdem zunächst von schweren Verletzungen die Rede war, hat Tiger Woods das Krankenhaus bereits verlassen. Er soll sich vorallem Gesichtsverletzungen zugezogen haben. Der Unfall liefert jedoch Stoff für neue Gerüchte. Bekannt ist das Ehefrau Elin mit einem Golfschläger auf die Heckscheibe des Wagens eingaschlug um ihren Mann aus dem Unfallfahrzeug zu retten. Doch einige Lästerzungen interpretieren die ganze Geschichte etwas sagen wir "anders": Ehefrau Elin ­soll rasend vor Eifersucht wegen der angeblichen Affäre ihres Mannes zum Golfschläger (leuchtet ein) gegriffen haben um auf ihren Mann einzuprügeln.


Was tatsächlich an der ganzen Sache dran ist, wird sich mit Sicherheit in den nächsten Tagen rausstellen.


Mittwoch, 25. November 2009

"The shop is closed"


Nur anderthalb Monate nach der Geburt ihres vierten Kindes zeigte sich das Topmodel Heidi Klum in der US-Chat-Show von Jimmy Kimmel. Doch dieses Mal hatte sie uns allen etwas mittzuteilen: "The shop is closed", ( Wir haben geschlossen) sagte sie, als sie auf weitere Kinder angesprochen wurde. Zum Beweis zeigte Heidi den Zuschauern ihre neue Tätowierung. Das Model trägt den Namen ihres Mannes und für jedes Kind einen Stern auf der Innenseite ihres Armes. Mit der Geburt ihrer Tocher Lou ist nun noch ein Sternchen dazu gekommen. Sie wolle sich ein Stopzeichen dahinter tätowieren lassen scherzte Heidi. Für Heidi und Seal steht anscheinend fest, dass keine weiteren Kinder dazu kommen sollen.

Heidi Klum hat mit ihrem Ehemann Seal die Kinder Henry (4) und Johan (2) und Baby Lou Sulola, Tochter Leni (5) stammt aus ihrer Beziehung mit Ex-'Formel-1'-Manager Flavio Briatore.

Dienstag, 24. November 2009

Comeback der Kultmarke Frankie's GARAGE


Die Retro-Taschen aus New York gibt es schon seit den 80ern. Celebrities wie Tina Turner, David Bowie standen schon von Anfang an hinter dem Label und machten Bowling Bag und Co weit außerhalb von New York bekannt. Den internationalen Durchbruch erzielte das Label mit einem großen Artikel in der U.S. Vogue. Doch dann wurde es plötzlich still um Frankie’s Garage. Marken wie Freitag eroberten mit sogenannten LKW-Taschen den Markt der Messanger Bags und die Gunst der Künstlerszene. Jetzt greift Frankie’s Garage erneut an. Wir können uns also wieder auf die „The 700 Billion $ Bag“ und ihre Schwestern freuen.